Menschen hinter den Kulissen

Die Stärke der Zirkusschule Bern zeichnet sich durch die Lehrpersonen aus, die sich in den Zirkuskünsten bestens auskennen und hochengagiert mitarbeiten:

Tania Steiner

Die Zirkusdirektorin und Gründerin der Zirkusschule Bern ist ein Mix aus Kreativität, Drive und Organisation. Ausgebildet als Sozialarbeiterin FH und Sozialpädagogin und kaufmännische Angestellte hat sie auch immer als Theater- und Bewegungspädagogin, Gesangslehrerin, Gitarristin und Projektleiterin im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung gearbeitet. Mit viel Spielfreude und Humor kommt sie im Unterricht und im Sekretariat zum Einsatz. Ihr Spezialgebiet ist die Clownerie. Ihr persönlicher Clown schimmert auch im Alltag durch.

 

 
 

Franziska Diggelmann

 
Seit den Kinderjahren ist Turnen und Tanz ein stetiger Begleiter von ihr. Auch ihr Leben ist seit dann in Bewegung und hat sie als ausgebildete Bühnentänzerin , Artistin und Theaterschaffende in viele Projekte und Tourneen gechickt. Ihre langjährige Erfahrung im Unterrichten mit dem Spezialgebiet Akrobatik und Luftartistik gibt sie nun gerne an die Kinder der Zirkusschule Bern weiter.

 

 

Prof. Enrico Tettamanti

Enrico gehört zu den Pionieren des ersten Ausbildungsganges der Scuola Teatro Dimitri.
Unzählige Auftritte und Engagements  im In- und Ausland mit der Compagnia Teatro Dimitri und ders selbst gegründeten Clown-Duos Fulvio & Giulio. Dozent für Akrobatik an der Theater Hochschule Zürich und HKB Theater Bern. Gastdozent an der Universität der Künste Berlin und Referent am theaterpädagogischen Institut in Bozen.
Bewegungsspezialist mit Regieführenden bei  Inszenierungen an Schweizer Theatern  wie Ariane Gaffron, Volker Hesse, Stephan Müller und Samuel Schwarz.
Enrico bringt seine reichen Erfahrungen  im Erwachsenentraining ein.

 

Ann Aebersold

 

Ann Aebersold

Ist unsere talentierte Hilfsleiterin, welche am Samstag die Kinder für die Luftakrobatik und den Zirkus Total begeistert.

 

 

 

 

 

 

Kristina Wirth

 

Kristina Wirth

 

Kristina ist eine vielseitig bewegungsbegeisterte Luftakrobatin und Tänzerin. Seit vielen Jahren beschäftigt sie sich im pädagogischen wie auch im performativen Bereich mit Vertikaltuch. Sie absolvierte in Freiburg i. Brsg. TIP eine Schule für Tanz, Improvisation, und Performance und arbeitet seither als freischaffende Tänzerin im Raum Bern. Kristina verbindet gerne verschiedene Disziplinen und schafft so einen spielerischen Raum für Neues und Kreatives.

 

 

 

 

 

 

Mariyam Baghdadi 

Als Fünfjährige besuchte Mariyam eine Vorstellung des Circus Monti. Von da an war ihr klar: Sowas will ich auch mal machen. Dieser Wunsch begleitete sie wie ein treuer Freund durch dreizehn Schuljahre und führte sie ins Geräteturnen, zu verschiedenen Laientheatergruppen, in den Kinderzirkus und 2014 nach Verscio ins Tessin. An der Accademia Teatro Dimitri liess sie sich während drei Jahren zur Bewegungsschauspielerin ausbilden. 

Neben verschiedenen kleinen und grösseren Engagements als Tänzerin, Schauspielerin, Sängerin und Akrobatin unterrichtet Mariyam regelmässig an der Zirkusschule Tortellini und engagiert sich für Clowns ohne Grenzen Schweiz. 2017 erhielt sie den Förderpreis Bewegungstheater Migros Kulturprozent. Momentan ist sie als Abendregie beim Landschaftstheater Ballenberg tätig und arbeitet daneben an ihrer ersten eigenen Produktion. 

 

 

 

 

 

Julian MückeJulian Mücke

Julian wurde 1988 in Potsdam geboren. Schon sehr jung begann er sich für Theater, Zirkus und Akrobatik zu interessieren, besuchte verschiedene Artistikschulen und Theatergruppen in Potsdam und wirkte bei diversen Theaterproduktionen im In- und Ausland mit.

2012 schloss er sein Bachelor an der Accademia Teatro Dimitri ab. Sowie 2017 den Master in Expanded Theater an der Hochschule der Künste Bern.

Julian Mücke bewegt sich seit 2012 in der Theaterlandschaft in den verschiedensten Genres, wie Schauspiel, Tanz, Performance, Film und Maskenspiel und sammelte Erfahrung durch die Arbeit mit Carolyn Carlson, Volker Hesse, 400asa, Grigory Lifanov Theater Katerland/Bravebühne, Martin Schick, Ted Stoffer, Luc Perceval, Lukas Bangerter, Ivo Dimchev uvm. 2013 wurde er mit dem Marta Avart – best actor beim Setkani Encounter Festival Brno ausgezeichnet.